Ein Projekt des Olympiazentrum Vorarlberg

Projektpräsentation durch Heike Eder (ÖVP) bei der 952. Sitzung des Bundesrates

Die Bundesrätin und ehemalige Para-Spitzensportlerin Heike Eder (ÖVP) nutzte ihre Rede bei der 952. Sitzung des Bundesrates, um mehr Aufmerksamkeit für Frauen im Leistungssport zu erzielen. Als positives Beispiel wurde von ihr unser Projekt Female Athlete vorgestellt. „Da der Monatszyklus einer Frau erheblichen Einfluss auf Training und Wettkampf ausübt, hat das Olympiazentrum Vorarlberg ein Projekt namens FEMALE ATHLETE konzipiert und umgesetzt. Dies ist das erste Projekt in Österreich, das die Frau im Leistungssport nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beleuchtet. Da werden physiologische Schwerpunkte wie Zyklusphasen geschult oder ernährungswissenschaftliche Besonderheiten während dieser. Auch das Thema Kommunikation bildet einen Schwerpunkt – z.B. die Frage, wie kommuniziere ich mit meinem Trainer über frauenspezifische Themen“, führte Eder aus. „Wir wollen dieses Programm auf den ganzen Spitzensport in Österreich ausrollen.“

Die Rede von Heike Eder sehen Sie hier.

Vielen Dank, dass auch auf politischer Ebene unser Projekt soviel Aufmerksamkeit und echtes Interesse bei den Zuhörer*innen auslöst.

Teile diesen Inhalt

Facebook
Twitter
LinkedIn

Weitere Beiträge

Improving menstrual health literacy in Sport

Im Juni 2023 wurde ein neuer Artikel zum Thema Menstruationsgesundheit im Journal of Science and Medicine in Sport veröffentlicht.

K. McGawley, D. Sargent, D. Noordhof, et al., Improving menstrual health literacy in sport, Journal of Science and Medicine in Sport, https://doi.org/10.1016/j.jsams.2023.06.0